Webdesign

Webdesign, was ist das eigentlich?

Webdesign, der Begriff deutet es schon an, bedeutet ganz einfach beschrieben, die Gestaltung (engl. Design) einer Webseite.

Webdesign umfasst die Gestaltung, den Aufbau und die Nutzerführung von Websites für das Internet und das Interface-Design in diesem Bereich. Der Webdesigner hat dabei die Aufgabe, die Kommunikationsziele des Auftraggebers mit Hilfe der technischen Gegebenheiten umzusetzen.

Ich erstelle Webseiten und Foren für Firmen, Privatpersonen, Gilden, Vereine... etc.

Webdesign

CMS

Mit einem CMS (Content Management System) können Sie Ihre Inhalte ganz einfach selbst bearbeiten oder hinzufügen.

Sie brauchen bei einem CMS keine Programmierkenntnisse. Sie ändern den Inhalt Ihrer Website einfach selbst, wie Sie es von Ihrem Textverarbeitungsprogramm her (zB. MS Word) her gewohnt sind.

Möglich macht das die Trennung von Design und Inhalt. Während bei HTML-Webseiten Design und Inhalt miteinander verschmolzen sind, für inhaltliche Änderungen Programmierkenntnisse benötigt werden...

CMS

Webmastering

Nachdem Ihre Website in Betrieb genommen wurde, betreue ich Sie gerne weiter, auch wenn Ihr Website nicht von mir erstellt wurde.

 

Einpflegen neuer Inhalte
Gerade nach der Erstellung einer Internetpräsenz möchte man seine Homepage noch um einige Bereiche / Inhalte bzw. Seiten ergänzen. So wie e Unternehmen, wächst auch eine Homepage mit der Zeit. Weitere Produkte die angeboten werden, Neuigkeiten aus Ihrem Unternehmen, aktuelle Angebote etc.

Webmastering

Webvisitenkarten (vCards)

Tipps & Tricks